Selbstverständlichkeit

Selbstverständlichkeit

22. November 2017 0 Von Alexandra Lettner

Selbstverständlich…wie schnell sagt sich dieses Wort doch!!!

Wir nehmen vieles als selbstverständlich und sind oftmals so wenig dankbar und demütig….

Es gibt so unendlich viele Dinge die andere Menschen für uns tun, ob nun in der Partnerschaft, Familie, im Job, in Freundschaften oder allgemein im Alltag. Wie oft empfinden wir es als selbstverständlich, als “normal” was der Andere für einen macht???

Ist es so schwer geworden, danke zu sagen und dem Anderen ein wenig Respekt zu zollen? Ich glaube nicht. Aber wir haben es verlernt, in dieser schnellen Zeit in der vieles online geklärt wird, sogar telefoniert wird immer weniger.

In einer Partnerschaft ist es für mich am leichtesten erklärbar. Wie vielen Menschen ist es nicht bewusst wie selbstverständlich sie ihren Partner/Partnerin behandeln? Wie “normal” es geworden ist, was der Partner alles tut?? Wie viele Männer und Frauen ihren Partnern/Partnerinnen nicht außer der Reihe mal sagen wie sehr sie sie lieben? Das die Frau ihrem Mann ungefragt die Sachen hinterher räumt, ohne dafür immer ein Dankeschön zu erwarten. Wie schön ist es, wenn der Partner eine Überraschung, sei es ein Blümchen, ein schönes Abendessen oder einfach den Anderen einfach mal in den Arm zu nehmen und ihm sagen wie sehr man ihn liebt und ihm zeigt wie wichtig er im Leben ist.

Lasst uns nicht mehr alles für selbstverständlich nehmen was unsere Mitmenschen für uns tun!!!