Enttäuschung

Enttäuschungen begleiten uns schon seit frühester Kindheit. Wenn wir als Kind zur unserer Mutter gegangen sind und nach einen Stück Schokoloade gefragt haben, und unsere Mutter hat nein gesagt, waren wir erst einmal traurig und enttäuscht.

In diesem Moment verstanden wir nicht, warum man nichts bekam, da wir noch nicht wussten, das es zum Beispiel gleich ein Eis geben würde. Oder es gab bald Mittagessen und davor gibt es nichts anderes.

Die enttäuschende Momente geschehen auch in der Pubertät. Der heimlich angehimmelte Schwarm hat eine Freundin. Man ist zutiefst enttäuscht.

Und auch im Erwachsenenalter bleiben diese Erfahrungen nicht aus. Egal ob privat, beruflich oder familiär.
Dabei ist eine Enttäuschung etwas positives. Jetzt werden viele den Kopf schütteln und sagen: Wie kann eine Enttäuschung etwas gutes sein? Meist geht das mit Schmerz, Traurigkeit, Wut und Tränen daher.

Nehmen wir das Wort einmal genauer unter die Lupe. Es besteht aus 2 Silben.

Ent und täuschung

Eigentlich, und meist gelingt das mit etwas zeitlichen Abstand besser, sind wir dankbar dafür, denn man uns die TÄUSCHUNG weggenommen. Wie ein Schleier vor den Augen. Und sehr oft resultiert eine Enttäuschung aus einer falschen Erwartung heraus.

Manchmal sind wir vom Partner enttäuscht, weil er etwas nicht so gemacht, wie wir uns das vorgestellt haben, dann sind wir enttäuscht. Aber…jetzt….wusste er das über das Bescheid was wir uns dachten? Haben wir es ihm gesagt?

Auch die Freundin die uns immer wieder versetzt, mit den fadenscheinigsten Ausreden. Irgendwann, wenn wir dafür offen und bereit sind, erkennen wir vielleicht wie sie wirklich ist. Und können sie und ihr Verhalten dann so akzeptieren wie es ist.Wenn nicht, dann sollten wir die Freundschaft vielleicht beenden. Das liegt an uns selbst.

Auch für mich ist der Umgang mit Enttäuschungen nicht immer einfach. Manchmal schmerzt es, manchmal weine ich. Aber das darf auch sein. Niemand sollte sich wegen seiner Gefühle schämen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.